Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde Küssaberg, verehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

20. Dezember 2017

die Weihnachtsfeiertage 2017 stehen kurz bevor und in wenigen Tagen wird auch schon der Übergang ins neue Jahr folgen. Für uns alle die Zeit, an diesen Tagen innezuhalten und nochmals auf die vergangenen Monate zurück zu blicken.

 

Wenn wir das Jahr 2017 vorbeiziehen lassen, dann haben wir meines Erachtens allen Grund zur Dankbarkeit. Zusammen konnte wieder vieles erreicht oder auch verbessert werden. Gemeinsam haben wir die schönen Vereinsanlässe und Veranstaltungen in unseren -7- Ortsteilen gerne begleitet. Und ebenfalls gemeinsam konnten wir zahlreiche Maßnahmen in unserer Gemeinde auf den Weg bringen oder sogar erfolgreich abschließen.

 

Neben dem neuen Mensaanbau an der Gemeinschaftsschule, dem ebenso gelungenen Dorfgemeinschaftshaus in Reckingen oder dem wichtigen Feuerwehrgerätehaus im Gemeindezentrum war es auch der erfreuliche Erfolg von Gemeinderat und Gemeindeverwaltung zugunsten des Rheinheimer Zollübergangs, jetzt bekanntlich teilweise untergebracht im Rathaus, Gemeindezentrum.

 

Schon warten aber auch neue und genau so große Aufgaben im Trinkwasser- und Abwasserbereich auf uns und die nächsten Großprojekte mit dem Kreisverkehr im Ortsteil Kadelburg, dem dortigen Wohnen im Alter und der zentralen Versorgungs- und Anlaufstelle mit neuem Minigolf im Gemeindezentrum werden wiederum unsere gesamte Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen. Wahrlich, eine jederzeit überaus lebendige und liebenswerte Gemeinde, für die sich jeder gemeinsame Einsatz und jede Mühe lohnen.

 

 Zum Ende des Jahres möchte ich deshalb allen Danke sagen, die an unzähligen Stellen innerhalb unserer Gemeinde mitwirken, unterstützen oder ganz einfach wohlwollend begleiten. Küssaberg wäre ohne die vielen Ehrenamtlichen, ohne die aktiven Vereine, ohne all die Menschen, die eben mehr als ihre Pflicht machen und auch ohne die große Spendenbereitschaft für gleichfalls ungezählte Aktionen und Hilfen einfach gar nicht denkbar.

 

Mein Dank gilt aber auch dem gesamten Gemeinderat für die vielen Sitzungen und umfangreichen Beratungen und gleichfalls allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, egal an welcher Stelle sie alle für uns und für unsere Gemeinde tätig sind.

 

Ihnen, liebe Leserinnen und Leser wünsche ich ruhige und besinnliche Weihnachtsfeiertage und danach einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Ihr

 

Manfred Weber