Wohnen im Alter in Küssaberg wird vom Land mit einem Preis von 35.000 € ausgezeichnet

5. Dezember 2017

Vorbehaltlich erwarteter Zuschüsse soll im Jahr 2018 bekanntlich der Spatenstich für das im Ortsteil Kadelburg geplante „Wohnen im Alter“ erfolgen. Mit dem Konzept, bestehend aus altersgerechten Wohnungen, einer vollständig selbstverwalteten Wohngemeinschaft und öffentlichen Räumen für die Seniorenarbeit nahmen Bürgergemeinschaft und Gemeinde vor kurzem gemeinsam am Wettbewerb „Quartier 2020“ des Ministeriums für Soziales und Integration teil. Das Land verfolgt bekanntlich seit einigen Jahren das Ziel, den sozialen Lebensraum u.a. auch im ländlichen Bereich zu stärken und eine hohe Lebensqualität sowie Teilhabe für alle dort lebenden Menschen zu ermöglichen. Beim Wettbewerb wurde vom zuständigen Ministerium sehr großer Wert auf bürgerschaftliche Initiativen aus der Mitte der Bevölkerung gelegt, die gemeinsam mit den Kommunen umgesetzt werden sollen. Das Konzept von Bürgergemeinschaft und Gemeinde wurde vom Ministerium und von der dort speziell hierzu eingesetzten Jury als preis- und förderwürdig ausgewählt. In Stuttgart konnte der mit 35.000 € ausgezeichnete Preis von Vertretern der Bürgergemeinschaft und der Gemeinde entgegen genommen werden. Das Preisgeld kommt dem geplanten Projekt zugute.