Breitbandausbau

Breitbandausbau in Küssaberg

Öffentliche Bekanntmachung

Über die Absicht zur Überlassung einer kommunalen Leerrohrtrasse und - soweit nötig - einer einmaligen Anschubfinanzierung zur Schaffung einer flächendeckenden Breitbandversorgung in den Ortsteilen Kadelburg und Rheinheim (Teilbereiche) sowie im Ortsteil Reckingen (komplett).

Die Gemeinde Küssaberg sieht in der Versorgung der Bürgerrinnen und Bürger sowie der Gewerbebetreibenden mit leistungsfähigen Breitbanddiensten einen wichtigen Auftrag im Sinne der Daseinsvorsorge sowie der Standortsicherung und Wirtschaftsförderung. Aus diesem Grund ist die Gemeinde aktuell damit befasst, Leerrohrtrassen für eine zukunftssichere Breitbandversorgung zu verlegen und beabsichtigt, diese dem Anbieter zu überlassen, der das wirtschaftlichste Angebot für deren Nutzung abgibt. Die Gemeinde geht davon aus, dass für die geschaffene Infrastruktur eine Pacht zu erzielen ist und dass der aktive Betrieb wirtschaftlich erreicht werden kann. Sollte dies nicht der Fall sein, ist die Gemeinde auch bereit, einem Netzbetreiber zusätzlich eine einmalige Anschubfinanzierung zum aktiven Netzbetrieb zu gewähren.

Wir fordern daher alle interessierten Anbieter von Breitbanddienstleistungen auf, unter Beachtung der unten genannten Kriterien ein Angebot durch Benennung der gebotenen Pacht bzw. der benötigten einmaligen Anschubfinanzierung abzugeben.