Landesfamilienpass / Gutscheinkarten 2019

Mit der ganzen Familie kostenlos ins Mercedes-Benz Museum in Stuttgart und ins Heidelberger Schloss oder zu einem reduzierten Preis in den Europa-Park Rust, ins Ravensburger Spieleland oder in die Stuttgarter Wilhelma, das sind nur einige der Angebote, die Familien mit dem Landesfamilienpass im Jahr 2019 wahrnehmen können.

Neu dabei ist das Schwarzwaldhaus der Sinne in Grafenhausen. Hier haben Inhaber des Landesfamilienpasses kostenlosen Eintritt. 

Einen Landesfamilienpass können Familien erhalten, die mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern in häuslicher Gemeinschaft leben, nur aus einem Elternteil bestehen und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben, mit einem schwer behinderten kindergeldberechtigten Kind mit mindestens 50% Erwerbsminderung in häuslicher Gemeinschaft leben, Hartz IV- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.
 

Der Landesfamilienpass ist einkommensunabhängig.

Sobald die Anspruchsvoraussetzungen nicht mehr vorliegen, ist der Landesfamilienpass an das Bürgermeisteramt zurückzugeben.

Der Landesfamilienpass kann bei der Gemeinde Küssaberg, Bürgerservice, beantragt werden. Ein Nachweis über die Berechtigung (z.B. Kontoauszug Kindergeld, Arbeitslosengeld II, Schwerbehindertenausweis) ist mitzubringen.

Familien, die bereits einen Landesfamilienpass haben, können die neuen Gutscheinkarten ebenfalls ab bei uns anfordern.
DruckenKopieren