Kinder- und Jugendbüro

Rückblick Ferienprogramm 2019

Los ging es in diesem Jahr schon in den Pfingstferien! Da fand das inzwischen fest zum Angebot gehörende Zeltlager, unter der Leitung von Natasha Rombach-Döring, statt.

Insgesamt hatten sich wieder 20 Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren angemeldet, womit das Zeltlager bis auf den letzten Platz ausgebucht war. Auf dem Jugendzeltplatz in Reckingen wurden vier abenteuerliche Tage verbracht, jede Menge gebastelt, geschnitzt, gebadet, gespielt, getobt und über offenem Feuer gekocht und gebacken. Abends gab es Geschichten und Spiele am Lagerfeuer und Kino samt Popcorn im Zelt unter dem Sternenhimmel. Die Kinder und das Team hatten eine tolle Zeit bei herrlichem Frühsommerwetter.

 

In den letzten drei Sommerferienwochen durften die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde wieder tolle und erlebnisreiche Tage in der Ganztagesbetreuung, unter der Leitung von Silvia Schindler, verbringen.

Damit das Programm abwechslungsreich gestaltet werden kann, findet jede Betreuungswoche an einem anderen Ort statt: Waldhütte Reckingen, Wäschhüsle Ettikon und Mensa/Sporthalle Kadelburg werden hierfür genutzt. Die Kinder konnten kreative Angebote nutzen, wie T-Shirts batiken oder Blumentöpfe bemalen und bepflanzen. Es wurden Ausflüge in die nähere Umgebung ins Reckinger Schwimmbad, zum Erlebnis-Minigolf nach Rheinheim und auf den neuen Mehrgenerationenplatz  nach Bechtersbohl unternommen. Aber auch ein Stückchen weiter wurde die Gegend erkundet, als es zum Rittersteig nach Wutöschingen ging, wo zunächst eifrig Aufgaben gelöst wurden und zur Belohnung der Ritterschlag folgte.

Im Mittelpunkt aller Ferienangebote steht: Alle TeilnehmerInnen sollen eine super tolle Ferienzeit und jede Menge Spaß haben!
Dafür geben alle Mitwirkenden ihr Bestes und lassen sich immer wieder neue Aktionen und Angebote einfallen.

Ein riesiges Danke an alle, die zum gelungenen Ferienprogramm beigetragen haben – besonders an die ehrenamtlichen HelferInnen!